hall hall Willie "Too Big" Hall

Geboren am 08.08.1950 in Memphis, Tennessee (USA)

Instrument im Film: Schlagzeug

Willie begann seine Karriere 1965 als Schlagzeuger, während er die High School besuchte. Er spielte bei der Bar-Keys-Band und wurde später von Stax Records engagiert, wo er zusammen mit Steve Cropper und Donald Dunn für die Songs "Universal Language" und "Hip Hug-Her" mit Booker T. and the MGs spielte.

Als Mitglied des Stax-Volt Recording Section Teams begleitete oder produzierte er von 1968 - 1977 Musikkünstler wie The Emotions, Little Milton, Carla and Rufus Thomas, Jonny Taylor, The Staple Singers, Albert King und Isaac Hayes. Hall produzierte Hayes letztes Stax-Album und arbeitete später am berühmten "Shaft"-Album und dem Score für den gleichnahmigen Film zusammen.

Die Musik wurde damals mit einem OSCAR ausgezeichnet!!!

Willie Hall tourte durch die Welt und spielte unter anderem mit verschiedenen Künstlern wie: Cab Calloway, Aretha Franklin, Ray Charles, K.C. and the Sunshine Band, Bonnie Raitt, Earl Scruggs, Charlie Daniels, and Buffy Saint Marie, Charlie Daniels Band, Todd Rundgren und Roger McGuinn.

Hall ist momentan Mitglied der "Bo-Keys", einer Band von hoch respektierten Memphis Musikern, darunter Isaac Hayes's wah-wah Gitarrist Charles "Skip" Pitts. Er ist außerdem der Vater des Rappers "Gangsta Pat."