rubin rubin Alan "Mr. Fabulous" Rubin

Geboren 11.02.1943 in Hattiesburg, Mississippi (USA)
Gestorben am 08.06.2011

Instrument im Film: Trompete

Alan Rubins bitterer Esprit und knisterndes Trompetenspiel sind legendär unter den New Yorker Aufnahmestudios. Als talentierter Trompeter, Flügelhorn Spieler und Pikkolo-Trompeter ist Rubin einer profiliertesten Musikern der Branche.

Er spielte und produzierte mit jedem von Frank Sinatra bis Frank Zappa, von Duke Ellington ("Newport Suite") bis "Blood, Sweat and Tears" (die erste Trompete bei "Spinning Wheel"), von Sting über Aerosmith bis zu den Rolling Stones, genau so wie mit Paul Simon, James Taylor, Eric Clapton, Peggy Lee, Aretha Franklin, James Brown und Dr. John.

Im Alter von siebzehn Jahren besuchte Rubin die renommierte 'Juilliard School of Music' mit einem Stipendium. Er war der erste Trompeten Spieler in der Saturday Night Live Band und spielte bei der Schlussfeier der Olympischen Spiele 1996 mit Paul Shaffer und der Late Night Band.

Alan verstarb im Alter von 68 Jahren am 8. Juni 2011.